sbs logo

Neuer Außenstellenleiter

Rothenburg/Dinkelsbühl, Mai 2021. Die Außenstelle Dinkelsbühl des Staatlichen Beruflichen Schulzentrums hat einen neuen Außenstellenleiter: Studiendirektor Wolfgang Hornberger

tritt die Nachfolge von Walter Kreß an, der zum Halbjahr in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Wolfgang Hornberger kennt die Berufsschule Dinkelsbühl bereits aus seiner eigenen Berufsschulzeit: Er hatte zunächst eine Ausbildung zum Industriekaufmann bei der Firma Südfenster in Schnelldorf absolviert. Anschließend besuchte er die Berufsoberschule für Wirtschaft und Verwaltung in Nürnberg und sammelte dann einige Jahre Berufserfahrung, bevor er an der Friedrich-Alexander-Universität in Nürnberg Wirtschaft sowie Politikwissenschaften und Soziologie studierte. Während seines Referendariats lernte Hornberger die Berufsschulen in Lauf an der Pegnitz und Ansbach kennen, ebenso unterrichtete er an der Wirtschaftsschule in Schwabach. 3 Jahre lang war er an der FOSBOS in Fürth tätig, bevor er 2006 in Dinkelsbühl seinen Dienst aufnahm. Seither unterrichtet er Einzelhändler, Industrie- und Bürokaufleute. Auch an der Berufsfachschule für kaufmännische Assistenten war er tätig. Er ist der EDV-Systembetreuer und seit vielen Jahren Mitarbeiter in der Schulleitung.

In seiner Position als Außenstellenleiter möchte er die Schulentwicklung voranbringen, die Digitalisierung begleiten und die „Egoismen“ der Abteilungen weiter auflösen, die Schule als „Gesamtes“ im Blick haben, die Vernetzungen weiter voranbringen, die Zusammenarbeit der Standorte Dinkelsbühl, Bechhofen und Rothenburg intensivieren.

Wolfgang Hornberger lebt mit seiner Familie in Ungetsheim, einem Ortsteil von Feuchtwangen. Innerhalb der Schulleitung möchte er die Fußstapfen von Herrn Kreß bestens ausfüllen, so der neue Außenstellenleiter, zudem ist er grundsätzlich auf Ausgleich bedacht, eine harmonische und konstruktive Zusammenarbeit innerhalb des Schulleiterteams ist ihm außerordentlich wichtig. -sw

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.